Auch wenn im Alter die körpereigene Testosteron-Produktion teilweise erheblich zurückgehen kann, gibt es viele Möglichkeiten diese Testosteronproduktion durch die Veränderung von Gewohnheiten und anderen Tipps wieder anzukurbeln. In diesem Artikel möchten wir euch Tipps mit auf den Weg geben, mit denen ihr genau das erreichen könnt.

Fitness-Training

Fitness-Training kann dazu beitragen, dass sich der Testosteronspiegel im Körper sich bis zu 40 Prozent erhöhen kann. Es hat sich herausgestellt, dass gerade kurze Trainingseinheiten im Krafttraining an Gewichten oder ein 20- bis 40-minütiges Lauf-Intervalltraining besonders den Stoffwechsel anregen und der Körper vermehrt Testosteron produziert. Es gibt im Netz einig Anleitungen zu verschiedenen Intervall-Trainings. Bei älteren Menschen wäre es ratsam sich vorher von einem Arzt untersuchen zu lassen, bevor mit einem intensiven Training begonnen wird.

Fasten

Es hat sich gezeigt, dass wenn die tägliche Kalorienzufuhr gesenkt wird, sich der Testosteronspiegel erhöhen kann. Ab 18 Uhr sollten keine Kohlenhydrate mehr zu sich genommen werden und auf Lebensmittel mit Zucker oder Weißmehl möglichst verzichtet werden. Diese reduzierte Kalorienzufuhr sorgt dafür, dass vermehrt Wachstumshormone ausgeschüttet werden.

Vitamine

Nach neuesten Studien sorgt ein zu niedriger Vitamin D-Spiegel im Blut dafür, dass der Testosteronwert reduziert wird. Eine einfache Einnahme von Vitamin D Tabletten kann den Testosteronwert auf natürliche Art und Weise steigern.

Leider können Alter auch mit guten Testosteronwerten zu Erektionsstörungen auftreten. Die meisten Erektionsstörungen lassen sich aber behandeln. Hier weiterlesen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Post

Besuchen Sie eine YooMA-Website für Sie

Thu May 7 , 2020
Wie stark ist dein Google-Fu? Ziehen Sie die gesuchten Ziele mit einem einzigen Interesse auf oder müssen Sie sich wieder in der Anforderungsleiste befinden YOOMA […]

You May Like